Jetzt auf Rechnung kaufen!
Gratis Versand ab 99 € in DE
30 Tage Widerrufsrecht
Schneller Versand mit DHL

Alle Blog Beiträge von Lalizou

Du erfährst von uns regelmäßig die neuesten und relevantesten Themen, rund um die Schwangerschaft, die Geburt, das Thema Baby und alles was dich als Mutter interessiert, auf unserem Blog. Wenn dir unsere Beiträge gefallen und wertvollen Nutzen schenken, dann lass uns ein Kommentar hier und teile unseren Beitrag um viele Mütter und Schwangere zu erreichen. Gerne kannst du uns auch deine Wunschthemen über info@lalizou.de äußern und vielleicht wird es ja schon bald von uns thematisiert!

Du erfährst von uns regelmäßig die neuesten und relevantesten Themen, rund um die Schwangerschaft , die Geburt , das Thema Baby und alles was dich als Mutter interessiert, auf unserem Blog... mehr erfahren »
Fenster schließen
Alle Blog Beiträge von Lalizou

Du erfährst von uns regelmäßig die neuesten und relevantesten Themen, rund um die Schwangerschaft, die Geburt, das Thema Baby und alles was dich als Mutter interessiert, auf unserem Blog. Wenn dir unsere Beiträge gefallen und wertvollen Nutzen schenken, dann lass uns ein Kommentar hier und teile unseren Beitrag um viele Mütter und Schwangere zu erreichen. Gerne kannst du uns auch deine Wunschthemen über info@lalizou.de äußern und vielleicht wird es ja schon bald von uns thematisiert!

Wir fahren das erste Mal mit unserem Baby in den Urlaub!
Aber was muss ich dabei eigentlich alles beachten? Was ist eine gute Art mit Baby zu reisen und was eher nicht? Falls du dir diese Fragen auch stellst, bist du bei unserem heutigen Blogthema genau richtig. Das meiner Meinung nach Wichtigste bei dieser Thematik ist nämlich, dass du erstmal wissen musst, was DU für ein Urlaubstyp bist. Denn nur, wenn du entspannt bist, wird es auch dein Baby sein. Aber lest hier einfach weiter.
Dein Baby schläft nicht durch?!
Zunächst einmal die gute Nachricht: Du bist nicht allein mit dem Problem. Ganz sicher kann ich dir sagen, dass sich viele Mamas und Papas nach der Geburt mit "durchzechten" Nächten konfrontiert sehen. Bitte nimm dir eine Sache dazu zu Herzen: Du machst nichts falsch!!! Vielleicht ist einfach nur deine Einstellung oder deine Erwartung auf dem falschen Weg :). Es ist deshalb wichtig zu verstehen, WARUM ein Baby sehr unruhig schläft oder nicht richtig durchschläft. Und daher habe ich die, meiner Meinung nach, wichtigsten Punkte einmal für dich zusammengefasst und bin mir sicher, dass auch für dich der ein oder andere gute Tipp dabei sein wird.
Ich möchte mich an dieser Stelle nicht dazu verleiten lassen, eine Prozentzahl zu nennen. Aber ich würde schon sagen, dass ein großer Anteil der frisch gewordenen Väter sich nicht auch zwangsläufig sofort als solche FÜHLEN. Vernachlässigen wir mal den Anteil der Väter, die ich in meinen ersten drei Fragestellungen genannt habe. Das sind die, die sowieso keine große Aufmerksamkeit in einem Blogbeitrag wie diesem brauchen, da sie per se mit ihrer Vaterschaft nicht überfordert sind. An dieser Stelle sei gesagt, dass ich hiermit sowohl diesen Vätern, als auch den dazugehörigen Müttern gratuliere! Das macht die ersten Monate vermutlich sehr viel einfacher.

Worauf ich aber hinaus will, sind die Papas, die sich eben nicht sofort mit ihrer neuen Rolle identifizieren können. Ich bin kein Psychologe und habe auch keine Studien dazu gelesen. Aber ich habe Erfahrungen gesammelt. Und Wahrheiten von ehrlichen Vätern und Müttern in etlichen Gesprächen. Und ich möchte euch mit diesem Blogbeitrag eins nehmen:
Glückwunsch, du bist jetzt Papa
Ja, heute geht es bei mir mal um die Daddys unter euch. Das heißt aber nicht, dass du als Mama jetzt beruhigt das Smartphone oder den Laptop an deinen Mann weitergeben darfst und denkst, dass sich das Thema nichts angeht ?. Ganz im Gegenteil. Denn in diesem Artikel geht es darum, Verständnis dafür aufzubringen, warum ein Vater nach der Geburt vielleicht lieber im Fitnessstudio Zeit verbungt, als mit seinem Baby und die Frau das Gefühl hat, mit allem allein gelassen zu werden. Wir wollen dir als Vater zeigen, dass es völlig ok ist, ambivalente Gefühle zu haben und warum sich manche Väter anfangs tatsächlich auch etwas überfordert mit dieser ganzen Baby Thematik fühlen. Ich bin mir sicher, dass du, wenn du den Artikel gelesen hast, einen anderen Blickwinkel auf deinen Partner bekommst und einiges leichter laufen wird, wenn du die richtigen Dinge tust.
Keine Angst vor dem großen S-Wort. Ich nenne das Kind heute beim Namen und schreibe euch mal ohne Schnörkel und Umschweife, wie es eigentlich um das gute, alte Sexleben nach der Geburt steht. Mit der richtigen Mischung aus Humor und Ehrlichkeit, wirst du eins mit Sicherheit beim Lesen feststellen:
You are not alone. Und übrigens: Du darfst, nein, du solltest diesen Artikel unbedingt auch deinem Partner zum lesen weiterleiten. Denn zum Sex gehören bekanntermaßen immer Zwei. Also weg mit falscher Peinlichkeit, jetzt nennen wir die Dinge mal beim Namen.
chatImage
Marie
von Lalizou
Marie
Hallo und willkommen bei Lalizou! Gerne berate ich dich auch persönlich.
Willkommen bei Lalizou! Außerhalb unserer Öffnungszeiten kann es manchmal etwas länger dauern, bis wir deine Anfrage beantworten.
whatspp icon whatspp icon